[archae.o.pteryx] DE
ensemble für erstaunliche musik
[willkommen] [aktuell] [konzert] [ensemble] [repertoire] [tonträger] [presse] [kontakt] ||||||||
>> info > allgemein : [archae.o.pteryx]
[archae.o.pteryx]
Armin Sommer (links) und Ulrich Ludat in Aktion | Foto: Keith Ormand, Köln (Bearbeitung: Ulrich Ludat)
  • war ein kleines & feines Ensemble für erstaunliche Musik (d. i. aktuelle, ernste, ex­pe­ri­men­tel­le, gegenwärtige, improvisierte, inszenierte, neue, performante, rituelle, un­ter­halt­sa­me, zeitgenössische, u. v. a., kurz eben - meist doch -  er­staun­li­che  Musik).
  • war Schöpfer besonderer audio-visueller, performant bereicherter, raumgreifender Situationen: Komponiertes und Improvisiertes, Installiertes und Zufälliges, Aktion und Verharren, Licht und Schatten sind die Elemente, aus denen ein un­ver­wech­sel­ba­rer Mix entsteht und die den  Konzerten ein eigenes Flair verleihen …
  • betrachtete Musik oder Werke, die vor dem Gründungsjahr des En­sem­bles - also 1990 - entstanden ist als “alte Musik” :-)
  • hat 1994 das Kulturförder-Stipendium der Landeshauptstadt Saarbr├╝cken erhalten;
  • ist 2006 für das Kulturprogramm der Goethe-Institute empfohlen worden;
  • hat insgesamt 75 Auftritte absolviert, davon mehrheitlich Konzerte;
  • hat 23 Urauff├╝hrungen gespielt;
  • hat an einer Hörspielproduktion mitgewirkt;
  • hat während der gesamten Dauer seiner Existenz keinen Gewinn abgeworfen;
  • hätte im Jahr 2010 sein zwanzigjähriges Bestehen ge­fei­ert!
‹‹ zurück ‹ [Fenster schließen !]  › weiter ››
Stand: 31.01.2015  12:00 Uhr | © 1998 -  Ulrich Ludat | made by: uli.l web.publishing |